Blog


Gedanken und Geschichten aus dem raumschiff.

April 19, 2017

ostergrün.

‚Cause now again I found myself so far down Away from the sun that shines into the darkest place I’m so far down away from the sun again Away from the sun again [3 Doors Down] Am ersten Tag der neuen Woche – am Sonntag – frühmorgens, 
als es noch dunkel war, ging Maria aus Magdala zum Grab. Sie sah, dass der Stein, mit dem man das Grab verschlossen hatte, 
nicht mehr vor dem Eingang war. Da lief sie los und kam zu Simon Petrus und zu dem Jünger, 
den Jesus besonders lieb gehabt hatte. Und sagte zu ihnen: „Sie […]
April 8, 2017

hol dir trost.

In der Osternacht, vom 15. auf den 16. April, eröffnet das raumschiff erneut einen #trostraum. Als wir das erstmals im letzten November für ein paar Stunden an einem Abend gemacht haben, wurde deutlich: So einen Raum, reserviert für Traurigkeit, Abschiede, Brüche und Trost braucht es öfter im Jahr. All das, was das Leben & Herz schwer macht, braucht Raum – nicht jeden Tag, aber ab und zu tut es gut, dem ganz bewusst nachzugehen. Und damit nicht allein zu sein. Darum laden in dieser Nacht unterschiedliche Installationen dazu ein, den Brüchen im eigenen Leben und dieser Welt nachzuspüren. Hier ist […]
März 30, 2017

musik im herzen der stadt.

Im Herzen der Stadt, mitten in Essen’s City ist das raumschiff.ruhr gelandet & trägt Essen im Herzen. Darum sind wir ganz besonders glücklich, dass am 31. März zwei Essener Musikerinnen bei #raumklang – unserer Konzertreihe unter der Stehlampe zu Gast sind & laden hiermit also zu Musik aus „regionalem Anbau“ ein (-: Wunderbare Musik in Wohnzimmeratmosphäre mitten in der Stadt, hand- & herzgemacht von Lilou & Hannah Stienen – Herzlich Willkommen: Einlass ab 19:30 Uhr Beginn 20:00 Uhr Eingang zum raumschiff.ruhr auf der Rückseite der Marktkirche, direkt am Flachsmarkt (Innenstadt Essen) Musik & Getränke für Spenden Mehr bei Facebook
März 19, 2017

gutes schenken.

Das raumschiff.ruhr eröffnet mitten in der Essener Innenstadt Raum für Gemeinschaft, Schönheit und Glauben. Es will Jungen Erwachsenen Raum geben zu entdecken und gestalten was hält und belebt. Und dabei Gutes schenken. Dieser Stadt und seinen Menschen. Die Plattform gut-fuer-essen.de will auf gemeinnützige Initiativen und Projekte wie das raumschiff.ruhr aufmerksam machen. Und ihnen damit Gutes schenken. Denn auch das raumschiff.ruhr finanziert sich zu einem großen Teil über Spenden. Am kommenden Montag, 20.3.17, ab 11.00 Uhr verdoppelt die Sparkasse Essen alle Spenden, die auf dieser Plattform für die Bedarfe des raumschiff.ruhr eingehen. Was wir mit dem Geld vor haben und weitere […]
Februar 27, 2017

zu neuen ufern.

Wir sitzen im gemütlichen Café um die Ecke. Rebecca John Klug erzählt mir von ihrem Traum, Kirchesein ganz neu zu entdecken. Im raumschiff.ruhr will sie sich mit jungen Erwachsenen auf den Weg machen und Neues wagen. Ich bin tief beeindruckt. Von ihrer Energie, von ihrem Mut. Und auch ein wenig verunsichert. Komplettes Neuland betreten? Für mich, die gerne Plan B, C und D in der Tasche hat, eigentlich undenkbar. Und doch fasziniert mich die Vorstellung. Nicht nur von kirchlicher Veränderung zu sprechen, sondern sie zu erleben. Sie selbst mit zu gestalten. Und hier bin ich nun! Mein Name ist Monique. […]
Februar 18, 2017

w@nder.

w@nder steht für eine Konferenz für Pioniere, die das Fremdsein in der Kirche zum Thema macht. Das Team der ökumenischen Bewegung kirchehochzwei hat vom 14. auf den 15. Februar 2017 dazu eingeladen und wir vom raumschiff haben uns dazu auf den Weg gemacht. Denn wir kennen das Gefühl, uns fremd zu fühlen in der Kirche und suchen genau darum nach neuen Wegen – gerade auch mit dem raumschiff.ruhr. w@nder – die Einladung zum Wandern und zum Wundern (in Kopf und Herz und in der Arbeit und im Leben) ist inspiriert von Jonny Bakers Gedanke, diese Fremdheit als Gabe und Ressource zu […]
Februar 5, 2017

planetenmodell.

Ein Wochenende lang waren wir gemeinsam unterwegs. Wir, das heißt Menschen, die sich in irgendeiner Art und Weise dem raumschiff verbunden fühlen. Manche hatten einander noch nie gesehen. Und dann ein Wochenende als WG: Wohnzimmer, Küche & Bad teilen – und Gedanken, Geschichten, Ideen, Herzensanliegen. Was sich wie eine Herausforderung anhört, haben wir als wertvolles Ereignis erlebt. Haben die gemeinsame Zeit im himmlischen Hof (ne echte Empfehlung…), Leben zu teilen & zu feiern genossen & träumen seitdem von einem Sommerurlaub als Groß-WG… (-: Wir haben verschiedenste Ideen entworfen, was das Leben im und rund um’s raumschiff reicher machen kann. Aber […]