Los, lassen…

3-2-1 Landeanflug…
März 27, 2016
Stückchen für Stückchen
März 29, 2016

Wie landet man eigentlich mit einem Raumschiff, einer Idee – wie kommt Neues in die Welt?
Wer muss festhalten? An einem Traum, einer Idee, einer Vision, Vorstellungen, Idealen?
Und wer muss loslassen? Vorstellungen, Ideale, Gewohntes und was noch?
Was hält, was trägt am Ende. Und wer?
Zwischen Branchenreport und Meditationsübungen manövriert sich das raumschiff durch den Landeanflug und ist selbst gespannt auf die Erfahrungen und Antworten zu diesen Fragen…

1 Comment

  1. Lars sagt:

    Raum und Zeit – anstelle von Kirchenordnung und Predigtplan
    Keine Erwartungen – sondern eine Hoffnung
    kein „best practice“ – aber Vertrauen in die, die da sind
    weniger Konzept – mehr Eigendynamik
    keinen „innovations-fonts“ – sondern hungrige Herzen
    keine Antworten – aber gemeinsame Fragen
    keine Religion – sondern Begeisterung

    Und: Immer ein klein wenig mehr Mut als Angst!

    Viel Glück liebe Becci!
    Lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.