pionierpflanze.

im juni: durchstarten.
Mai 29, 2016
gemeinsam sonntag feiern.
Juni 10, 2016

Das raumschiff hat etwas entdeckt. Ganz viel sogar.
Am letzten Sonntag hat es sich auf den Weg gemacht, den Pott zu erkunden, seine neue Heimat kennen zu lernen und Menschen dabei mitzunehmen. So hat die #kleineraumschiffruhrtour Halde Haniel angesteuert. Dort gibt es einen Kreuzweg, einen Berglehrpfad und steile, rutschige Hänge durch’s waldige Dickicht hindurch – alle drei Wege führen zum Gipfel und die Entscheidung fällt schwer. Die Ungeduld und Neugierde hat sich letztlich durchs Dickicht gekämpft (-: Und plötzlich steht man auf einer Lichtung vor dem Gipfelkreuz. Das gar nicht den Gipfel der Halde markiert, gar nicht höchster Punkt ist. Und doch herausragt. Und zu einer Pause einlädt. Unter dem Kreuz. Am Altar – ein alter Bahnwagon. Gute Pause. Guter Ort. Weite Sicht. Große Gedanken.
Doch es wartet noch ein Oben. Bunte Pfähle locken. Der Weg wird wieder steil, das Gras weniger, dunkles Geröll verleiht der Umgebung eine schaurig-schöne Atmosphäre. Über dem Amphitheater liegt der Gipfel. Panoramaaussicht aufs Ruhrgebiet, Wind um die Nase, alte Bahnschwellen zum Anlehnen. Was für ein feiner Ort. Industrie, Natur & Kunst prallen zusammen und ziehen in den Bann. Doch vor allem Weite. Und Wind.

Auf dem Weg nach unten steht sie plötzlich da. Die Pionierpflanze. So nennt man das, was in einer Umgebung wächst, die noch unbekannt ist, erst ausprobiert werden muss – Pflanzen, die sich versuchen an bisher vegetationsfreie Gebiete anzupassen, diese zu besiedeln.
Und ich stehe da und staune. Kamille ist eine Pionierin? Ich staune noch eine ganze Weile.
Und nehme sie gedanklich mit ins raumschiff. Die weite Sicht, den Wind, die Pionierpflanze. Für alle, was wir im raumschiff noch so vorhaben, ist das bestimmt eine gute Beute… (-:

Was ein guter Tag. Der von Kopf bis Fuß & selbst im Herz in Bewegung gesetzt hat.

 

4 Comments

  1. Johannes sagt:

    Kamille klingt gut, kann ich gerade gut gebrauchen so eine pionierhafte Heilpflanze, also meine Nasenschleimhaut vor allem.

  2. Astrid sagt:

    Schade, dass ich das verpasst habe – mich hat’s spontan für einen Kurztrip nach Bonn & damit zum Rhein-Wasser gezogen. Die Bilder sehen aber so fabelhaft aus! Bei nächsten Ausflügen vom Raumschiff kann ich hoffentlich Teil der Besatzung sein 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.